« Zurück | Startseite » News » Neues von HBE

Auslegungsprogramm für Tankheizungen auch online erhältlich

Rechtzeitig zum Einbruch der kalten Jahreszeit stellt HBE dem Kunden ein Auslegungsprogramm für seine Heizungen – zur Vorwärmung des Hydrauliköls und zum schnellen Erreichen der Betriebstemperatur an Hydraulikaggregaten - zum Download zur Verfügung.

Nach Eingabe der spezifischen Daten ermittelt das Programm zunächst die benötigte Heizleistung und schlägt dann aus dem umfangreichen Lieferprogramm eine geeignete Tankheizung vor. Hierbei kann der Kunde nicht nur zwischen allen weltweit gängigen Spannungen auswählen, sondern auch bestimmen, ob er eine Temperatursteuerung direkt im Gerät verbaut haben möchte. Hierbei hat er die Wahl zwischen einem außen- oder innenliegenden Regler.

Geräte zwischen 0,25 kW bis 5 kW sind in abgestuften Einbaulängen nach Katalog lieferbar. Ex-Schutz- und Sonderausführungen auch mit höheren Leistungen können auf Anfrage flexibel gemäß den spezifischen technischen Anforderungen produziert werden.

Eine Besonderheit im Lieferprogramm stellt die Baureihe „VR“ dar. 3 Standardgrößen zwischen 250 und 1.000 Watt in 230V/AC-Ausführung werden ständig bevorratet. Sie eignen sich besonders für Nachrüstungen an bereits bestehenden Anlagen. Denn: Die Heizer lassen sich ohne aufwendigen Öl-Ablass oder Tank-Nacharbeit bequem über eine vorhandene Deckelöffnung nachträglich in den Tank einführen und mittels integrierter Magneten am Tankboden fixieren. Ein auf 40°C fest eingestelltes Thermostat sowie ein 4 m langes, ölfestes Kabel mit Verschraubung gehören ebenfalls zum Lieferumfang.

Eine 24V/DC Ausführung für mobile Anwendungen ist ebenfalls ab Lager erhältlich.

HBE-Kunden erhalten durch Online-Eingabe ihrer HBE ID-Nummer umgehend ihre persönlichen Zugangsdaten. Neu-Kunden oder HBE-Interessenten steht die Software nach kurzer Datenprüfung ebenfalls kostenfrei zur Verfügung.

Für die Registrierung bitte hier klicken.