Als Drei-Mann-Betrieb gestartet, entwickelte sich HBE seit seiner Gründung 1984 zu einem internationalen Anbieter von Hydraulikkomponenten und Ölbehältern. Rund um das Unternehmen schlossen sich in den Folgejahren Spezialisten aus der Fluidtechnik zur Echterhage Holding zusammen.

Höchste technische Qualitätsstandards und eine umfassende Beratung mit zuverlässigem Kundenservice sind die Basis für den Erfolg von HBE. In über 35 Jahren am Markt hat sich HBE als einer der führenden Hersteller von Komponenten für die Fluid- und Antriebstechnik etabliert. Neben Ölbehältern aus Stahl und Aluminium gehören Wellen- und Flanschkupplungen sowie ein umfangreiches Programm an hochwertigen Hydraulikkomponenten zum Portfolio des Unternehmens.

Ob Zubehör rund um den Einsatz von Pumpe und Motor oder einen einbaufertigen Hydrauliktank – durch unsere vielfältige Produktpalette können wir ein Gesamtpaket liefern. Namhafte Unternehmen aus allen Bereichen des Maschinen- und Anlagenbaus setzen heute HBE Produkte ein.

Durch eigene Niederlassungen in Italien, Frankreich, Großbritannien, USA, China und Indien sowie weiteren Vertriebspartnern in allen wichtigen Industrieländern weltweit agieren wir auch international immer nah am Kunden. Damit wir unsere Qualitätsstandards für unsere gesamten Vertriebsbüros sicherstellen können, werden alle Mitarbeiter von HBE kontinuierlich geschult.

Wir stellen uns regelmäßigen Audits durch akkreditierte Zertifizierungsstellen. Der TÜV Nord bescheinigt unserem Unternehmen, dass wir die Standards nach dem neuesten Qualitätsmanagement-System DIN EN ISO 9001:2015 erfüllen. Zudem ist unsere Stahlabteilung nach DIN EN ISO 3834-2 und EN 1090-2:2011-10 zertifiziert. Entsprechend der DIN EN 1090 sind darüber hinaus auch die Prozesse aller im Hause angewendeten Schweißverfahren zertifiziert. Die entsprechenden Qualifizierungsnachweise (WPQR) gemäß DIN EN ISO 15614-1:2017-12 liegen sowohl für Normal- als auch rostfreiem Edelstahl vor.