Datenschutzerklärung

  1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen
    HBE GmbH
    Hönnestraße 47
    58809 Neuenrade
    Deutschland
    Fon +49 (0) 23 94 / 6 16 - 0
    Fax +49 (0) 23 94 / 6 16 - 25
    E-Mail:
  2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
    Unseren Datenschutzbeauftragten, die JURANDO GmbH (www.jurando.de), Dr. Dennis Werner, erreichen Sie unter oder per Post unter unserer Anschrift mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“.
  3. Welche Rechte haben Sie?
    - Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
    - Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
    - Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
    - Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
    - Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
    - Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO)
    - Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)
    - Recht auf jederzeitigen Widerruf einer uns erteilten Einwilligung, ohne dass die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.
  4. Informationen zu den Verarbeitungen auf und im Zusammenhang mit unserer Website
    1) Besuch unserer Website
    Beim rein informatorischen Besuch unserer Website, wenn Sie uns also nicht anderweitig Informationen übermitteln, verarbeiten wir nur diejenigen personenbezogenen Daten, die uns Ihr Browser übermittelt. Dies sind:

    – die von Ihnen aufgerufene Domain.
    – IP-Adresse Ihres Systems,
    – Website, von der die Anfrage kommt (so genannter „Referrer“),
    – Ihr User-Agent (Typ, Version, verwendetes Betriebssystem),
    – Datum und Uhrzeit (inkl. Zeitzone) Ihrer Anfrage,
    – Zugriffsstatus (HTTP-Statuscode) unseres Servers

    Die genannten Daten sind für uns technisch erforderlich, um unsere Website anzuzeigen, die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten und unser Angebot zu optimieren.

    Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei sich unser berechtigtes Interesse aus den genannten Zwecken ergibt.

    Wir löschen diese Daten spätestens nach sieben Tagen. Eine darüber hinausgehende Speicherung findet nur statt, wenn die personenbezogenen Daten entsprechend gelöscht oder anonymisiert wurden; bei IP-Adressen geschieht dies bspw. durch eine datenschutzkonforme Kürzung.

    Beim Betrieb unserer Website setzen wir als Auftragsverarbeiter die domainfactory GmbH, Oskar-Messter-Str. 33, 85737 Ismaning ein.

    2) Cookies


    3) Kontaktformular
    Nutzen Sie unser Kontaktformular, verwenden wir die von Ihnen übermittelten Daten, wobei nur eine gültige E-Mail-Adresse erforderlich ist und die anderen Angaben freiwillig sind, um Ihre Anfrage zu beantworten.

    Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit es bei Ihrer Anfrage um die Durchführung bzw. Abwicklung von mit Ihnen geschlossenen Verträgen oder um eine Vertragsanbahnung geht. In anderen Fällen findet sich die Rechtsgrundlage in Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei sich unser berechtigtes Interesse aus den oben genannten Zwecken ergibt.

    Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht, wenn wir nicht gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind oder wir die Daten zur Vertragserfüllung benötigen.

    4) E-Mail-Kontakt
    Nehmen Sie per E-Mail Kontakt mit uns auf, speichern wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten, um Ihre Anfragen zu beantworten.

    Im Zuge des Transports bzw. der Zustellung Ihrer E-Mail werden zudem regelmäßig Logdaten erzeugt, die bspw. auch die IP-Adresse des von Ihnen verwendeten E-Mail-Servers enthalten. Diese Logdaten sind für die Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs unseres E-Mail-Servers notwendig und dienen zudem als Nachweis bei Serverproblemen bzw. Sicherheitsvorfällen.

    Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei sich unser berechtigtes Interesse aus den oben genannten Zwecken ergibt. Zielt die Kontaktaufnahme auf einen Vertragsschluss oder erfolgt die Kontaktaufnahme im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

    Die Daten werden gelöscht, wenn die Anfrage abschließend bearbeitet wurde, wenn wir nicht gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind oder wir die Daten zur Vertragserfüllung benötigen. Die Logdaten auf unserem E-Mail-Server werden spätestens nach sieben Tagen gelöscht.

    5) Matomo
    Wir nutzen den Webanalysedienst Matomo, um die Nutzung unserer Website analysieren und regel-mäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter gestalten. Dazu werden Cookies auf Ihrem System gespeichert. Die so erhobenen Informationen speichern wir ausschließlich auf unseren Servern in Deutschland bzw. einem Mitgliedstatt der Europäischen Union. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

    Matomo ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig, sondern um die letzten zwei Bytes gekürzt gespeichert werden, sodass eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden System nicht mehr möglich ist.

    Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist Ihre Einwilligung und damit Art. 6 Abs. 1 lit. a DSG-VO.

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Das ist bei uns nach 6 Monaten der Fall.

    Die Cookies können Sie jederzeit in den Browsereinstellungen löschen. Sie können dort auch das Setzen von Cookies grundsätzlich ausschließen.

    Ferner besteht für Nutzer die Möglichkeit, einer Erfassung ihrer Daten durch Matomo zu widersprechen und diese zu unterbinden. Dazu bieten wir den Nutzern unserer Website die Möglichkeit eines Opt-Out aus dem Analyseverfahren. Unter dem Punkt "Cookies" können Sie Ihre Zustimmung via Klick auf "Ändern" widerrufen.

    6) OpenStreetMap
    Diese Seite nutzt über eine API das Open-Source-Mapping-Werkzeug „OpenStreetMap“ (OSM). Anbieter ist die OpenStreetMap Foundation. Zur Nutzung der Funktionen von OpenStreetMap ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von OpenStreetMap übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von OpenStreetMap erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzseite von OpenStreetMap und hier wiki.openstreetmap.org/wiki/Legal_FAQ.

    Kartenmaterial
    Unsere Webseite verwendet Geoapify (Geoapify GmbH, Bgm.-Heinrich-Str. 6, 86415 Mering, Deutschland) zur Darstellung interaktiver Karten. Die Dienste von Geoapify werden in EU-Rechenzentren gehostet und entsprechen der DSGVO. Durch die Nutzung werden Informationen einschließlich Ihrer IP-Adresse an Geoapify übertragen

    7) Facebook
    Wir betreiben eine Facebook-Seite, um auf unsere Produkte und Dienstleistungen aufmerksam zu machen und mit Ihnen in Kontakt zu treten. Für den Betrieb sind wir gemeinsam mit der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland verantwortlich.

    Wir weisen darauf hin, dass Facebook beim Besuch unserer Facebook-Seite u.a. Ihre IP-Adresse so-wie weitere Informationen über Ihr Nutzungsverhalten erfasst. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Facebook-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Facebook-Seite zur Verfügung zu stellen. Die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten werden von der Facebook Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union, insbesondere in die USA, übertragen. Die Übermittlung und weitere Verarbeitung in diesen Ländern ist unter Umständen mit Risiken verbunden, die wir als Betreiber der Seite nicht einschätzen und ausschließen können. Welche Informationen Facebook genau erhält und wie diese verwendet werden, wird von Facebook nur allgemein beschrieben und ist uns nicht gänzlich bekannt. In welcher Weise Facebook die Daten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Facebook-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Facebook nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt. Es ist jedoch davon auszugehen, dass Facebook diese Daten im eigenen Interesse für Zwecke der Werbung, der Erstellung von Nutzerprofilen und zur Marktforschung verwendet.

    Wenn Sie beim Besuch unsere Facebook-Seite bei Facebook angemeldet sind, kann Facebook Ihre Aktivitäten – ggf. auch über Webseiten hinweg – Ihrem Konto zuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten werden. Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion "angemeldet bleiben" deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Facebook Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Facebook-Seite nutzen, ohne dass Ihre Facebook-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Facebook-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Facebook erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar.

    Wir selbst erheben und verarbeiten darüber hinaus keine Daten aus Ihrer Nutzung unserer Facebook-Seite.

    Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse an einer zeitgemäßen Präsentation unserer Produkte und Dienstleistungen sowie der Bereithaltung von Interaktions- und Kontaktaufnahmemöglichkeiten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Nehmen Sie zum Zwecke der Anbahnung oder des Abschlusses eines Vertrages Kontakt mit uns auf, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

    8) Instagram
    Wir betreiben einen Instagram-Account (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA), um auf unsere Produkte und Dienstleistungen aufmerksam zu machen.

    Wir weisen darauf hin, dass es bei der Nutzung von Instagram zu einem Drittlandtransfer Ihrer personenbezogenen Daten kommen kann und wir nicht genau wissen, wie und zu welchen Zwecken diese Daten durch Instagram verarbeitet werden. Es ist davon auszugehen, dass die Daten zur Bildung von Nutzerprofilen und zu Werbezwecken verwenden werden.

    Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse an einer zeitgemäßen Präsentation unserer Produkte und Dienstleistungen sowie der Bereithaltung von Interaktions- und Kontaktaufnahmemöglichkeiten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Nehmen Sie zum Zwecke der Anbahnung oder des Abschlusses eines Vertrages Kontakt mit uns auf, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

    9) LinkedIn Insight Tag
    Wir verwenden das LinkedIn Insight-Tag der LinkedIn Ireland Unlimited Company (im Folgen-den: LinkedIn). Das LinkedIn Insight-Tag funktioniert nach den Angaben von LinkedIn wie folgt: Es setzt ein eindeutiges LinkedIn Browser-Cookie in Ihrem Browser und ermöglicht das Erfassen von Daten zu Ihren Besuche auf unserer Website, einschließlich URL, Referrer-URL, IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften (User Agent) sowie Zeitstempel. Die IP-Adressen werden gekürzt oder (wenn sie genutzt werden, um Mitglieder geräteübergreifend zu erreichen) gehasht. Die direkten Kennungen der Mitglieder werden innerhalb von sieben Tagen entfernt, um die Daten zu pseudonymisieren. Diese verbleibenden pseudonymisierten Daten werden dann innerhalb von 90 Tagen gelöscht. Wir erhalten keine personenbezogenen Daten, sondern nur Berichte und Mitteilungen, mit denen wir Sie nicht identifizieren können, über die Webseiten-Zielgruppe und die Anzeigen-Performance. LinkedIn bietet außerdem ein Retargeting für Website-Besucher, sodass wir mit Hilfe dieser Daten zielgerichtete Werbung außerhalb unserer Website anzeigen können, ohne dass Sie dabei identifiziert werden. LinkedIn verwendet auch Daten, die Sie nicht identifizieren, um die Relevanz von Anzeigen zu verbessern und Mitglieder geräteübergreifend zu erreichen. Mitglieder von LinkedIn können die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken in ihren Kontoeinstellungen steuern.

    Rechtsgrundlage für den Einsatz des LinkedIn Insight-Tag ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGV).

    10) Nutzung der SalesViewer®-Technologie
    Auf dieser Webseite werden mit der SalesViewer®-Technologie der SalesViewer® GmbH auf Grundlage berechtigter Interessen des Webseitenbetreibers (Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO) Daten zu Marketing-, Marktforschungs- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert.

    Hierzu wird ein javascript-basierter Code eingesetzt, der zur Erhebung unternehmensbezogener Daten und der entsprechenden Nutzung dient. Die mit dieser Technologie erhobenen Daten werden über eine nicht rückrechenbare Einwegfunktion (sog. Hashing) verschlüsselt. Die Daten werden unmittelbar pseudonymisiert und nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren.

    Die im Rahmen von Salesviewer gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

    Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden, indem Sie bitte diesen Link www.salesviewer.com/opt-out anklicken, um die Erfassung durch SalesViewer® innerhalb dieser Webseite zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-out-Cookie für diese Webseite auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut anklicken.